SEITENBAU
ekiba stage
Neues Intranet für die EKIBA

Bessere Zusammenarbeit und Kommunikation in Verwaltung und Kirchengemeinden

SEITENBAU entwickelt das neue Intranet für die Evangelische Landeskirche in Baden


Die Evangelische Landeskirche in Baden hat SEITENBAU mit dem Aufbau ihres Intranets beauftragt. Die Realisierungsphase läuft bereits, das System soll im Oktober 2016 in den Echtbetrieb (Pilotphase) übernommen werden. Als technische Basis für das Projekt wurde die von SEITENBAU entwickelte Portal-Lösung intramo gewählt.


In der Pilotphase werden zunächst ausgewählte Kirchengemeinden, Verwaltungs- und Serviceämter sowie Referate im Evangelischen Oberkirchenrat das neue Intranet testen. Anfang 2017 soll die Lösung dann in sämtlichen Kirchengemeinden und anderen Einrichtungen der Evangelischen Landeskirche in Baden (EKIBA) ausgerollt werden. Der Beauftragung ging eine Ausschreibung inklusive einer ausführlichen Teststellung (Proof of Concept) der Software voraus.


Im Rahmen der Teststellung entwickelte SEITENBAU einen Prototypen, der bereits eine Vielzahl der funktionalen Anforderungen abdeckte und der nun auch als Basis für das Echtsystem dient. Zu den wesentlichen Funktionen, die hier realisiert werden, zählen unter anderem virtuelle Teamräume, Microblogs, Share-Funktionalität, Werkzeuge für das Terminmanagement, Personal Desktop und der dezentrale Zugriff aus dem Internet für ehrenamtlich Mitarbeitende.


Die EKIBA verspricht sich von ihrem neuen Intranet vor allem eine bessere und effizientere Zusammenarbeit innerhalb der einzelnen Gemeinden (über Teamräume) sowie zwischen den unterschiedlichen Organisationseinheiten der Landeskirche. Zudem sollen Mitarbeitende und Ehrenamtliche zu jedem Thema einfach und schnell relevante Informationen und Ansprechpartner finden können.