SEITENBAU
Entwicklungsprozess Stage
Ganzheitlicher Entwicklungsprozess

Nachhaltige Produktqualität durch kurze Entwicklungszyklen.

Softwareentwicklung als ganzheitlich gedachter und ganzheitlich gelebter iterativer Prozess

Softwareentwicklung ist bei SEITENBAU ein ganzheitlich gedachter und ganzheitlich gelebter iterativer Prozess, der ganz bewusst die Auswahl der passenden Methoden, die Auswahl und Abstimmung der passenden Technologien sowie die Auswahl der passenden Menschen für das Team mit einschließt. Das Aufsetzen des idealen Projekt-Set-Ups ist dabei ein ganz entscheidender Schritt auf dem Weg zur Entwicklung einer Softwarelösung, die für unsere Kunden den größtmöglichen Nutzen bringt. Denn genau das ist unser Anspruch. Dafür arbeiten wir und dafür sind wir gerne auch einmal bereit, intern oder mit unseren Kunden kontrovers zu diskutieren.


Zu Beginn des gesamten Prozesses erfolgt das Ramp-Up des Projektes, wobei wir uns mit dem Kunden verbindlich auf die genauen Projektparameter verständigen. Dabei wird unter anderem geklärt, wie genau der Kunde in den verschiedenen Prozessschritten eingebunden werden soll. Es wird eine gemeinsame Projektgruppe gebildet, die exakten Rollen und Aufgaben definiert sowie das gesamte weitere Vorgehen so detailliert wie möglich skizziert.


Ist das Ramp-Up dann erfolgreich abgeschlossen, beginnt die  eigentliche Softwareentwicklung, wobei das Prinzip des Quality Built-In höchste Priorität genießt. So werden bei der gesamten Entwicklung von Anfang an sämtliche Bestandteile der Software getestet. Dabei gehört die möglichst vollständige Automatisierung der Test- und Entwicklungsinfrastruktur – einschließlich aller zugehörigen Komponenten für Packaging und Delivery – ebenso zum Standard in unserem Entwicklungsprozess wie die konsequente Verfolgung der Security by Design - Idee.


Ein wesentliches Ziel in der Entwicklung von Software ist auch immer die laufende Priorisierung der Anforderungen, die kontinuierliche Ausspezifizierung der Anforderungen sowie eine ständige Verbesserung der Software und ihrer Entwicklung. So wird im gesamten Entwicklungsprozess eine, in Iterationen ablaufende, ständige Anpassung und Verbesserung der gesamten Lösung in jeglicher Hinsicht erreicht. Durch die Aufteilung in kurze Entwicklungszyklen und ständige Auslieferung funktionierender Software, ist jederzeit Transparenz über den wirklichen Projektstand gewährleistet. So weiß der Kunde jederzeit, wie es um sein Projekt bestellt ist und ob die Software das leistet was sie soll.


Faigle Christian Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner
Christian Faigle
Deputy Head of Software Development & Services, Teams & Collaboration Lead
Mail an Christian Faigle