SEITENBAU
Software Development Stage ALTERNATIV
V-Modell XT und HERMES

Individuelles, projektspezifisches Tailoring des V-Modell XT.

V-Modell XT mit Tailoring für verschiedene Projektsituationen und Anforderungen


Das V-Modell XT ist als Vorgehensmodell für die Durchführung von IT-Projekten in der Bundesverwaltung Standard. Durch unsere zahlreichen Projekte bei verschiedenen Bundesministerien und -behörden verfügen unsere Projektleiter und Entwicklungsteams über langjährige Erfahrung und hervorragendes Know-how bei der Entwicklung von komplexen Software Lösungen nach den Vorgaben des V-Modell-XT.

Im Hinblick auf das passende Tailoring des V-Modell XT für verschiedene Projektsituationen und Anforderungen beraten wir unsere Kunden bereits bei der Planung eines Projektes und erstellen eine maßgeschneiderte Liste der nötigen Produkte (Projekthandbuch, Pflichtenheft etc.). Bei der konkreten technischen Umsetzung besetzen wir jede der vom V-Modell XT geforderten Rollen (Projektleiter, Projektmanager, Architekt etc.) ausschließlich mit nachweislich dafür geeigneten Personen.


Iterativer Ansatz und Vermeidung von Risiken

Bei größeren Projekten empfehlen wir meistens im Rahmen des V-Modell XT iterativ vorzugehen. In jeder Iteration wird ein Teil der Softwarefeatures komplett umgesetzt und steht dann sofort für den Kunden zum Test zur Verfügung. Diese Vorgehensweise hat viele Vorteile:

  • frühe Softwaretests, frühes Erkennen von Softwarequalitätsproblemen
  • frühe Auslieferung einer ersten lauffähigen SoftwareversionRisikominimierung durch Bearbeiten komplexer Anforderungen in frühen Iterationen
  • Hohe Effizienz des Projektteams durch kontinuierliche Zusammenarbeit über die gesamte Projektdauer
  • Flexible Integration auch später Änderungswünsche des Kunden