SEITENBAU
Stagebild_Olaf & Daniel.jpg
User Centered Design

Bei unseren konzeptionellen Überlegungen steht der Benutzer im Mittelpunkt – wer sonst?

Denn am Ende entscheidet das Benutzerverhalten über den Erfolg einer Anwendung

Bei SEITENBAU steht der zukünftige Softwarenutzer im Mittelpunkt aller konzeptionellen Überlegungen – denn er bedient letztendlich die fertige Software und entscheidet über den »Erfolg« einer Anwendung. Benutzerzentrierte Softwareentwicklung – mit Fokus auf der Bedienbarkeit (User Centered Design) – ist somit ein zentraler Ansatz auf dem Weg zu hochwertiger Software. Selbst technisch hochwertige Software ist nur dann gelungen, wenn sie einfach und intuitiv zu bedienen ist und dem Benutzer somit den größtmöglichen Nutzen bringt. Gute Software befähigt den Nutzer so auf einfache Weise mithilfe der z.T. hochkomplexen Funktionalitäten das zu tun, was er mit der Software erreichen will.


User Centered Design ist daher ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Entwicklung geschäftskritischer Anwendungen und geht aus unserer Sicht noch einmal ein Stück über reines Usability Engineering und UX-Design hinaus. Entsprechend dem bei SEITENBAU gelebten ganzheitlichen Entwicklungsprozess umfasst für uns ein »echtes« User Centered Design alle Anforderungsdimensionen und wesentlichen Eigenschaften der Software – wie Usability, Performance, Ausfallsicherheit etc. Man könnte dabei auch von Customer Centered Design sprechen, mit dessen Hilfe die gesamten Anforderungen des Auftraggebers sowie des Endbenutzers möglichst vollständig abgebildet werden.


Unterstützt wird dieser Ansatz durch den Einsatz von Rapid Prototyping. Auf diese Weise lassen sich mögliche Dysfunktionalitäten im Konzept frühzeitig erkennen und schnell beheben.